Produktentwicklung in drei Phasen:       Gestaltung       Modellbau       Konstruktion
Der ausgewählte Entwurf wird als Modell in der notwendigen Qualität dargestellt: Lackierte Volumenmodelle aus PU – Schaum um den Entwurf 3 – dimensional beurteilen zu können. Designmodelle aus Ureol oder Plexiglas mit beweglichen Funktionsteilen, wie z.B. Klappen, Deckel, Schubladen... Funktionstüchtige Prototypen ohne Werkzeugkosten mit allen eingebauten Platinen, Netzteilen, Anschlüssen, Displays für Akzeptanztest, TÜV – Prüfungen, oder Messen. Kleinserien durch Stereolithografie – Muster oder Abgüsse eines Urmodells oder STL – Teils und Vervielfältigung durch Guss – und Spritztechniken.