Wärmendes Sitzkissen fürs Stadion
Das Prinzip der thermischen Reaktion von Natrium – Acetat (durch Knicken eines Stäbchens oder eines kleinen Blechs setzt der Kristallisationsprozess unter Abgabe von Wärme ein) ist dabei nicht neu, aber nun gibt es das Sitzkissen für die 1. und 2. Halbzeit. Das Kissen hat 2 voneinander getrennte Kammern, die unabhängig voneinander aktiviert werden können. Das ist natürlich auch aufs Eishockey übertragbar, da hat das Kissen eben für jedes Drittel eine Kammer.